Raubfisch Futter


Jeder Angler kennt das Anfüttern von Fischen, bzw Lockfutter um die Fische an den Köder zu führen. Wenn man von Lockfutter spricht, ist fast immer Lockfutter für Friedfische gemeint.

 

Allerdings gibt es auch Lockfutter für Raubfische, welches von Anglern sehr selten eingesetzt wird. Bedenkt man das der eingesetzte Köderfisch einen eigenen Geruch hat, glauben viele Angler das dann nicht mehr gemacht werden muss. Durch einen Zufall sind wir auf dieses Video gestoßen, in welchem der Köderfisch mit Lockfutter präpariert wird. Schaut es euch an, es ist sehr interessant.

Der FH Shad Test


Es müssen nicht immer Kunstköder, in unserem Fall Wobbler, der großen Hersteller sein. Auch kleine, unbekannte Hersteller bauen sehr gute Kunstköder.

In diesem Video testen wir den FH Shad von Fischerhaken, einem Schweizer Hersteller der sich vorgenommen hat hochklassige Kunstköder zu bauen.

Wie sich der FH Shad in unserem Test geschlagen hat seht ihr in diesem Video.

Viel Spaß beim Anschauen!


An die Gegebenheiten abgestimmte Köder

An manchen Gewässern beißen die Fische auf etwas ausgefallenere Angelmethoden. In diesem Artikel geht um ein Gespräch mit einem Angelkollegen welches dann den Erfolg brachte.

 

Außerdem wurden speziell für das Gewässer, Köder für die Fliegenrute hergestellt die besser fingen wie konventionelle Fliegenköder.


Spinner tuning für Weitwürfe

Wer kennt nicht das Problem? Man angelt auf Forellen oder Barsche, und verwendet einen Spinner, in den Größen eins oder zwei.

Obwohl man solche "Federgewichte" mit feinem Angelgerät fischt, fehlen manchmal ein paar Meter um die verheißungsvollen Stellen erreichen zu können.

 

Bleischrote an die Hauptschnur zu montieren ist eine Möglichkeit. Allerdings besteht dabei immer die Gefahr das man die Hauptschnur zu fest quetscht und diese dann nicht mehr ihre volle Tragkraft behält. Beißt nun ein schöner Fisch an, besteht die Gefahr diesen im Drill zu verlieren da die Hauptschnur, an der beschädigten Stelle, reißt.

 

Es gibt aber einen sehr kostengünstigen Trick, der die Hauptschnur nicht beschädigt, aber einige Meter mehr an Wurfweite herausholt. Und diese paar Meter mehr, können den Fisch bringen, der an Stellen ist die man so nicht erreicht hätte.

In diesem Video erfährt ihr alles zum Spinner Tuning.


Blei entglitzern

Bei diversen Angelmethoden, wie Dropshot, Hotshot, Texas-Rig oder Carolina-Rig, tritt manchmal ein Problem auf, das verhindert das die Fische den Köder attackieren, sondern das Blei.

 

Und zwar dann, wenn das Sonnen, bzw Tageslicht im klaren Wasser zur Montage durchdringt.

 

Dann kann es vorkommen, das neue glitzernde Bleie, im Wasser das Licht reflektieren und die Fische das Blei attackieren. Nach der zweiten oder dritten Attacke, werden sie misstrauisch und nehmen dann auch nicht mehr den Köder. Was ihr dagegen machen könnt, erfahrt ihr in diesem Video.

 

Wer das auch noch nachlesen will, kann dies auf unserer Partnerseite Angel-Kniffe unter folgendem Link machen.